Dienstag, Februar 26, 2008

Die nächste Dimension in der Automatisierung von Unternehmensdokumenten

Intelligente, interaktive Dokumente für Zweigstellen und Filialen

Den meisten Unternehmen ist bewusst, dass die Kommunikation mit Kunden ein unerlässlicher und integraler Bestandteil erfolgreicher Customer-Relationship- Management (CRM)-Programme ist. Ein Großteil dieser Kommunikation findet dabei in den Außenstellen des Unternehmens wie lokalen Niederlassungen, Zweigstellen oder Filialen statt. Dort werden Briefe, Angebotsanfragen, Anträge, Angebote, Marketingmaterialien, Schreiben, Richtlinien, Verträge und unzählige andere Dokumente erstellt, bearbeitet, produziert und an die Kunden geschickt. Ob Verkaufsvertreter, Versicherungsmakler, Kundendienstmitarbeiter oder Mitarbeiter in einer Zweigstelle - sie alle nutzen seit Jahren Text- und Bildverarbeitungsprogramme auf ihren lokalen PCs und Laptops, um die Dokumente zu erstellen, die sie am jeweiligen Ort lokal benötigen. Diese Textverarbeitungsprogramme und punktuellen Insellösungen gewährleisten jedoch keine effektive Kontrolle des Inhalts, der Einhaltung von Unternehmensrichtlinien und -standards und eine Integration der Dokumente und Mitteilungen in die sonstigen Auftragsabwicklungsprozesse (Fulfillment-Prozesse) von Seiten des Unternehmens.

Exstream Software ernennt Christian Gericke zum Group Manager

Christian Gericke (36) ist der neue Group Manager Central and East EMEA bei Exstream Software. Er folgt Jiri Krejci nach und verantwortet in dieser Position das gesamte Geschäft von Exstream in der DACH-Region und Osteuropa. Exstream ist ein weltweiter Anbieter von Software für die Automatisierung und Personalisierung von Unternehmensdokumenten. Die Exstream-Lösungen Dialogue und Dialogue Live unterstützen dabei die Erstellung, Bearbeitung und Ausgabe von Dokumenten jeglicher Art, jeglichen Formats und jedweder Auflagenstärke. Gerickes strategischer Fokus liegt vor allem auf den Branchen Banken und Versicherungen, Energiedienstleister, Telekommunikationsunternehmen sowie Druckdienstleister. Dabei wird Gericke seinen Schwerpunkt vor allem auf die Themen interaktive Dokumenterstellung und Transpromo legen.

Seit seinem Einstieg als Client Executive bei Exstream Software für Deutschland, Österreich und die Schweiz im Juli 2007 hat der studierte Diplom-Kaufmann bereits mehrere Erfolge für das Unternehmen erzielt und die Geschäfte in der DACH-Region erfolgreich ausgebaut. Gericke verfügt über langjährige Erfahrungen in der Dokumenten- und Content-Management-Branche.

Andy Frape, General Manager EMEA von Exstream Software: „Unser Ziel ist, unsere Geschäfte in Europa weiter auszubauen, wobei unser strategischer Schwerpunkt auf Mitteleuropa liegt. Mit Christian Gericke haben wir einen erfahrenen Spezialisten an Bord, der uns auf diesem Gebiet voranbringen wird. Er hat uns in den letzten Monaten seiner Tätigkeit für Exstream von seinem Können überzeugt, und wir freuen uns, ihn nun als Group Manager an Bord zu haben."

Unternehmenssitz von München nach Düsseldorf verlegt

Im Zuge der personellen Veränderung hat Exstream auch seinen Unternehmenssitz von Hallbergmoos bei München nach Düsseldorf ins moderne Bürogebäude „Stadttor" verlegt. Düsseldorf avanciert damit zur Zentrale der gesamten Region Central and East EMEA. Das Service- und Supportcenter von Exstream wird weiterhin in Prag bleiben.

Cortal Consors entscheidet sich für Exstream Software

Düsseldorf, 25.02.2008 - Cortal Consors, ein Unternehmen der BNP Paribas und eine der führenden Banken für die private Geldanlage und den Online-Wertpapierhandel, hat sich in einer Ausschreibung über eine neue Software für die Erstellung sämtlicher Unternehmenskorrespondenz für den Hersteller Exstream Software entschieden. In einem mehrere Monate laufenden Auswahlverfahren konnte sich Exstream Software mit seiner Lösung Dialogue durchsetzen: Dialogue ist eine Software für den kompletten Lifecycle sämtlicher Unternehmensdokumente – von der Erstellung einer Vorlage über deren Bearbeitung, Personalisierung bis zur Ausgabe in unterschiedlichen Formaten. In einem ersten Schritt wurde Dialogue bereits implementiert und ist für die Erstellung von Online-Freistellungsaufträgen bereits im Produktivbetrieb, die Umstellung auf Dialogue für alle Dokumentanwendungen soll bis Ende 2008 abgeschlossen sein.

Alle Anforderungen aus einer Hand

Exstream überzeugte dadurch, dass mithilfe von Dialogue mehrere heterogene Einzellösungen im Bereich „Outputmanagement“ durch eine einzige ersetzt werden können. Zudem erfüllt Dialogue sämtliche an die neue Lösung gestellten Anforderungen aus einer Hand: Die Software soll die internen Betriebs- und Entwicklungsaufwände signifikant reduzieren, die Produktions- und Verarbeitungszeiten für alle Dokumente um ein Vielfaches verkürzen und die Kundenversorgung mit Belegen durch ein OnlineArchiv zeitlich optimieren. Darüber hinaus legte Cortal Consors Wert darauf, dass die neue Lösung die Erstellung von neuen Reports und Kundenbelegen problemlos unterstützt. Eine weitere wichtige Anforderung an die neue Lösung ist ein White Space-Management für Cross-Selling-Kampagnen und Transpromo-Dokumente, welches bei Dialogue standardmäßig enthalten ist. Nicht zuletzt kann Dialogue AFP-Datenströme, die vorher von einem externen Dienstleister mit hohem Aufwand erstellt wurden, selbst erzeugen und direkt an den Druckdienstleister abgeben, was den Abstimmungs-, Freigabe-, Zeit- und Kostenaufwand drastisch verringert.

Click here to find out more!

Immense Einsparpotenziale mit Dialogue

„Wir haben über 600.000 Kunden in Deutschland und produzieren insgesamt mehr als 2.500.000 Dokumente im Jahr, das reicht von Kontoauszügen über Jahresdepotauszüge bis hin zu allen Variationen einer Wertpapierabrechnung“, erläutert Mike Rothberg, Leiter IT Backoffice & Coresystems bei Cortal Consors, die Entscheidung. „Mit unseren vorhandenen Lösungen sind wird da an Grenzen gestoßen, die Produktions- und Verarbeitungszeiten haben sich zunehmend verlängert. Dialogue hat uns nicht nur auf dem Papier überzeugt. In zwei Proof-of-Concepts wurden Leistungsfähigkeit und Funktionsumfang der Lösung tatsächlich unter Beweis gestellt – mit Erfolg. Die Einsparpotenziale, die wir mit Dialogue ansteuern, sind immens. In Zukunft werden wir den Ansprüchen unserer Kunden an eine schnelle und zielgerichtete Kommunikation noch besser gerecht werden.“

„Drum prüfe, wer sich ewig bindet,...“

Der Proof-of-Concept ist eine Serviceleistung, die Exstream allen Kunden anbietet, die sich im praktischen Einsatz von der Leistungsfähigkeit der Software überzeugen wollen. Dabei wird die Lösung beim Kunden unter normalen Bedingungen zum Einsatz gebracht.

“Wir freuen uns, mit Cortal Consors ein führendes Unternehmen aus dem Bankbereich als Kunden gewonnen zu haben. Unsere Software ist für Unternehmen mit einem sehr hohen Dokumentenaufkommen bestens geeignet, da sie flexibel unterschiedlichste Dokumentenarten unterstützt. Dank graphischem User Interface ist die Software zudem sehr einfach zu bedienen. Es freut uns besonders, dass Dialogue bei Cortal Consors nun auch in Deutschland zum Einsatz kommt, nachdem es bei Cortal Consors in Frankreich bereits seit einiger Zeit erfolgreich genutzt wird“, freut sich Christian Gericke, Group Manager, Central & East EMEA bei Exstream, über den Kundengewinn.